Fruchtbarkeit beruht auf komplexen Vorgängen. Bei Mann und Frau.

Weiblicher Zyklus

Der weibliche Zyklus steht oft im Mittelpunkt. Hier zeigen sich die komplexen biologischen und hormonellen Vorgänge der menschlichen Fruchtbarkeit wohl am Sichtbarsten.

 

» Weiblicher Zyklus

Samenzellreifung beim Mann

Die Samenzellreifung beim Mann spielt jedoch eine gleich bedeutende Rolle. Denn auch diese ist für eine gesunde Fruchtbarkeit Bedingung.

 

» Samenzellreifung beim Mann

Befruchtung

Unter Befruchtung versteht man die Vereinigung der männlichen und weiblichen Keimzelle. Sie bildet den ersten Schritt zu neuem Leben.

 

» Befruchtung

Die Fruchtbarkeit - Ein Lebensthema

Die Fertilität bezeichnet die Fähigkeit eines Organismus, sich fortzupflanzen.

Mit der Pubertät beginnt beim Menschen die fruchtbare Lebensphase. Bei der Frau wird diese durch Eintritt in die Wechseljahre sichtbar beendet. Beim Mann kann die Fruchtbarkeit im Alter länger bestehen.

Die Fruchtbarkeit des Menschen steht seit jeher im Spannungsfeld zwischen Verhütung und ungewollter Kinderlosigkeit. Gerade in den westlichen Nationen werden diese Gegensätze - bedingt durch neue Lebensformen, medizinischen Fortschritt und demografische Entwicklung - stetig neu diskutiert.

Und seit jeher nimmt die Fertilität einen bedeutenden Platz in Medizin und Forschung ein.

 

 

 

 

 

 

Impressum    Allg. Nutzungsbedingungen   Datenschutzerklärung

Fertility.ch powered by Merck (Schweiz) AG. Copyright Merck (Schweiz AG). All rights reserved.